Kinder mit Hausstaub-Allergie sollten in gut gelüfteten Räumen schlafen.

Hausstaub-Allergie wirksam lindern

Begrüßen Sie den Tag auch mit einem kräftigen Hatschi? Und werden Sie mit tränenden, geröteten Augen wach? Dann gehören Sie unter Umständen zu den rund 4,5 ... Artikel lesen →
Häufiger Auslöser von allergischem Schnupfen: Der Kot der Hausstaub-Milbe.

Endlich Schluss mit Hausstaub-Allergie

Immer mehr Menschen reagieren überempfindlich auf den Kot der Milben. Die winzigen Spinnentierchen tummeln sich vor allem in unseren Betten. Sie machen Allergikern ... Artikel lesen →
Schnupfen und Niesen: Der Grund könnte eine Hausstauballergie sein.

Schluss mit Niesattacken: Hausstauballergie wirksam lindern

Immer mehr Menschen reagieren überempfindlich auf Milben. Die winzig kleinen Spinnentiere tummeln sich in Betten, Polstermöbeln und Teppichen. Sie können Allergikern ... Artikel lesen →
Hausstaubmilben im Bett verursachen bei vielen Menschen Beschwerden

Beschwerdefrei trotz Hausstaub-Allergie durch Milben

Wer frei atmet, fühlt sich fit. Tagsüber und nachts. Bei 4,5 Millionen Bundesbürgern ist das Gegenteil der Fall. Wachen sie morgens auf, plagen sie Husten-Attacken. ... Artikel lesen →
Hausstaubmilben verursachen Allergien.

Unsichtbare Bettbewohner lösen Hausstaub-Allergie aus

Eine verstopfte oder laufende Nase morgens nach dem Aufstehen ist ein deutlicher Hinweis auf eine Milbenallergie. Die fürs Auge unsichtbaren Tiere halten sich mit ... Artikel lesen →
Hausstaubmilbenkot im Bett bringt Allergiker zum Niesen.

Hausstaub-Allergie: So helfen Sie sich selbst

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie an Hausstauballergie leiden? Machen Sie unseren Test und finden Sie es heraus!